Ganz einfach mobil und kontaktlos bezahlen

Bezahlen Sie sicher und bequem ohne Karten oder Bargeld.

  • Mit Smartphone oder Smartwatch
  • Online und in tausenden Shops
  • In der Schweiz und auf der ganzen Welt
  • Auch bei über CHF 80.– keine PIN nötig

Unsere digitalen Zahlungslösungen

Mit Samsung Pay

Einfach kontaktlos zahlen? Aber sicher.

Funktioniert weltweit überall dort, wo Sie mit Kredit- oder Prepaidkarten kontaktlos bezahlen können.

Funktioniert mit Samsung Smartphones sowie Smartwatches.

In ausgewählten Online-Shops, wo Sie das Samsung Pay-Logo sehen.

Zu Samsung Pay

Mit Google Pay

Google Pay ist eine schnelle, einfache Zahlungsmethode.

Funktioniert weltweit und überall, wo Sie kontaktlos am Kartenterminal zahlen können.

Funktioniert mit allen NFC-fähigen Android-Geräten und Smartwatches mit Wear OS von Google.

In ausgewählten Online-Shops und Apps, wo Sie das Google Pay-Logo sehen.

Zu Google Pay

Mit Swatch Pay

Sie sieht aus wie eine normale Swatch – kann aber viel mehr. Denn hinter dem farbenfrohen Design versteckt sich eine Bezahlfunktion, die einfach, schnell und ohne Batterie funktioniert.

Zu SwatchPAY!

Mit Fitbit Pay

Sie sind viel unterwegs und machen nur selten Pause. Ihre Fitbit Fitness Smartwatch achtet dabei auf Ihr Herz, zählt Ihre Schritte und übernimmt sogar das Bezahlen Ihrer Einkäufe – eine echte Alleskönnerin.

Zu Fitbit Pay

Mit Garmin Pay

Die morgendliche Joggingrunde gehört genauso zu Ihrer Routine wie der grüne Smoothie danach. Dank Ihrer Garmin-Smartwatch brauchen Sie dazu weder Smartphone noch Portemonnaie.

Zu Garmin Pay

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Mit Samsung Pay

Mit Google Pay

Mit Smartwatch

Die Zahlung mit der Smartwatch funktioniert genau so einfach wie das kontaktlose Bezahlen mit Ihrer Kreditkarte. Aktivieren Sie die Zahlfunktion auf Ihrer Smartwatch und halten Sie die Uhr ans Zahlterminal mit Funktion für kontaktloses Bezahlen.

Falls mehr als 24 Stunden seit der letzten PIN-Code-Bestätigung auf der Smartwatch vergangen sind oder Sie Ihre Smartwatch in der Zwischenzeit abgelegt haben, müssen Sie Ihren 4-stelligen PIN-Code erneut eingeben, um zu bezahlen.

Beim Bezahlen mit Uhren, die Swatch Pay unterstützen, wird der PIN-Code wie bei der Kreditkarte direkt auf dem Zahlterminal eingegeben. Für Beträge unter CHF 80.– wird kein PIN-Code benötigt.

Der maximale Betrag hängt von der Kartenlimite der gewählten Karte ab.

Mit Samsung Pay

Mit Google Pay

Mit Smartwatch

Smartwatches schützen Ihre Kredit- und Prepaidkarte mit einem 4-stelligen PIN-Code. Dieser wird beim Registrierungsprozess vom Nutzer selber festgelegt und ist unabhängig vom PIN-Code Ihrer Karte. Aus Sicherheitsgründen muss dieser Code alle 24 Stunden oder bei Ablegen der Smartwatch erneut eingegeben werden. Zahlungen unter CHF 80.– können Sie ohne zusätzliche Eingabe des PIN-Codes der Karte am Zahlterminal tätigen.

Beim Bezahlen mit Uhren, die Swatch Pay unterstützen, wird der PIN-Code wie bei der Kreditkarte direkt auf dem Zahlterminal eingegeben. Für Beträge unter CHF 80.– wird kein PIN-Code benötigt. Der PIN-Code entspricht dabei dem PIN-Code der Kreditkarte.

Es fallen keine zusätzlichen Gebühren an. Es gelten die Preise und Kreditzinsen gemäss den allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Benutzung der Supercard Kredit- oder Prepaidkarten.

Nachdem Sie in der App des entsprechenden Herstellers Ihre Kreditkartendaten eingegeben haben, werden Sie aufgefordert sich zu identifizieren.

Für die Identifikation stehen zwei Optionen zur Verfügung:

  1. SMS-Code: Wenn Ihre Mobilnummer bereits bei uns hinterlegt ist, können Sie über die App des Herstellers einen SMS-Code anfordern. Diesen geben Sie anschliessend in der App ein.
  2. Kundendienst: Falls Ihre Mobilnummer noch nicht bei uns hinterlegt ist, müssen Sie zur Identifikation unseren Kundendienst kontaktieren. Die Nummer ist jeweils direkt in der App des Herstellers hinterlegt.

Smartphone

In diesem Fall wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst, der rund um die Uhr verfügbar ist. Auf dem Smartphone sind keine Kreditkartendaten gespeichert. Somit müssen Sie Ihre Supercard Kredit- und Prepaidkarten nicht sperren lassen und können weiterhin damit bezahlen.

Falls Sie zudem die TopCard Mobile App nutzen, müssen Sie diese ebenfalls sperren lassen.

Im Übrigen gelten die Sorgfaltspflichten gemäss den Besonderen Bestimmungen zur Nutzung Ihrer Supercard Kredit- oder Prepaidkarte für mobile Zahlungslösungen, den Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Benutzung der Supercard Kredit- oder Prepaidkarten sowie den Basisbestimmungen für TopCard E-Services.

Smartwatch

Bei Verlust oder Diebstahl Ihrer Smartwatch, löschen Sie bitte umgehend Ihre Supercard Kredit- oder Prepaidkarte in der Hersteller App. Die physische Karte wird dadurch nicht gesperrt und Sie können diese weiterhin verwenden. Bei Verdacht auf Missbrauch der Karte, wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst.

Es werden alle Supercard Kredit- und Prepaidkarten unterstützt. Einzig SwatchPay unterstützt zurzeit ausschliesslich Mastercard.