Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Der Supercard-Prämienshop: Top-Prämien für Ihre Superpunkte

Coop Supercard

Puralpina designt traditionelle Wurst- und Käsehobel

Wurst und Käse geben ein wärschaftes Schweizer Znacht - passend dazu hat Werkzeug, um Wurst und Käse zu schneiden, eine lange Tradition. «Der Käsehobel gehört bei uns im Berner Oberland in fast jedem Haushalt zur Standardausrüstung», sagt Reto Schmid aus Frutigen, der mit Puralpina den klassischen Hobeln neues Leben einhaucht. Der Marketingfachmann erkannte die Chance, die praktischen Traditionsprodukte in Zusammenarbeit mit dem Blinden- und Behindertenzentrum Bern und der Stiftung Silea in Thun über das Berner Oberland hinaus zu verbreiten. Mit Erfolg.

 

Neue Interpretation eines alten Produkts

Erfunden haben sie den Wursthobel nicht, sagt Reto Schmid. Das könne heutzutage niemand wirklich von sich behaupten, denn solche Hobel gäbe es schon seit vielen Jahrzehnten. Aber verbessert und aufgewertet hat Puralpina den Hobel auf jeden Fall. Edles Massivholz, grösstenteils aus Schweizer Wäldern, ist langlebig und gibt eine schöne Optik und Haptik. Klingen von Victorinox garantieren beste Schneidequalität made in Switzerland.

 

Präzision von A bis Z

Bei der Entwicklung und Verarbeitung der Geräte ist höchste Präzision gefragt, denn Holz ist ein lebendiges Material, das sich bei Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen verändert. «Es spielt eine Rolle, ob der Hobel schlussendlich im Berner Oberland bleibt, ins Wallis oder nach St. Gallen geht», erklärt Reto Schmid. Vom Plan zum fertigen Produkt sind mehr als 35 einzelne Arbeitsschritte nötig. Bei der Verarbeitung, dem Zusammenbau und der Veredelung ist sehr viel genaue Handarbeit im Spiel.

 

Hobel, die Sie gerne brauchen

Puralpina will mit ihren Hobeln Qualitätsprodukte herstellen, die eine wirkliche Nachfrage abdecken. Neben den klassischen Wurst- und Käsehobeln wurden deshalb auch neue Produkte entwickelt, die auf echte Bedürfnisse eingehen. Einen speziellen Salamihobel für kalte Platten zum selber Schneiden ist zum Beispiel extra für Gastrobetriebe entstanden. Eine Kombi aus Wurst- und Käsehobel vereint die zwei praktischen Geräte in einem, und ist von Puralpina sogar patentiert.

 

Alle Produkte entdecken