Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen

Der Supercard-Prämienshop: Top-Prämien für Ihre Superpunkte

Coop Supercard

Wir sind überwältigt

Der Anklang der Keramikartikel aus der Töpferei Steiner ist so riesengross, dass die Manufaktur schier nicht nachkommt. Deshalb müssen wir leider eine kleine Bestellpause einlegen, damit die Manufaktur Ihren und unseren Qualitätsansprüchen gerecht bleiben kann. Neue Bestellungen können wir erst wieder ab November 2019 weiterleiten. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und freuen uns auf Ihre Prämienbestellung ab kommendem Herbst.

In der Töpferei Steiner entsteht traditionelle Berner Bauernkeramik

 

In Kiesen im Berner Oberland kann die Töpferei Steiner auf eine mehr als 185-jährige Geschichte zurückblicken. In der traditionellen Töpferei stellen Peter und Therese Steiner mit Hilfe einer Keramikmalerin bereits in zweiter Generation ihre Töpferwaren her. Diese zeitlose Gebrauchs- und Kunstkeramik im Heimberger Stil ist ein schönes Stück Heimat für jeden Haushalt.

Altbewährte Handarbeit für den modernen Gebrauch

Die Krüge, Tassen und Teller werden in sorgfältiger Handarbeit auf der Töpferscheibe gedreht. Die Verzierungen trägt die Keramikmalerin mit dem Malhorn, ihrem traditionellen Werkzeug, mit grosser Detailverliebtheit auf. Nach dem Malen erfolgt der erste Brand. Die jetzt noch poröse Keramik wird glasiert und kommt zum zweiten Mal in den Ofen. Dadurch sind die Farben geschützt – auch in der Spülmaschine.

Eine lange Geschichte

1826 erhielt Niklaus Läderach die Konzession in seinem Wohnstock in Kiesen eine Hafnerwerkstatt einzurichten. Über die Jahre folgten mehrere Besitzerwechsel und Umzüge, doch man blieb dem Handwerk wie dem Dorf Kiesen stets treu. Seit 1949 betreibt nun die Familie Steiner die Töpferei mit bemerkenswerter Leidenschaft für ihre traditionsreiche Arbeit.