Vorteile der Sammelgemeinschaft

  • Jeder Supercard ID Nutzer kann eine eigene Sammelgemeinschaft eröffnen, ganz einfach in wenigen Schritten. 
  • Laden Sie bis zu 4 Personen ein, die gemeinsam mit Ihnen Superpunkte sammeln sollen.
  • In Ihrer Sammelgemeinschaft werden nun alle Superpunkte Ihrer Sammelpartner zusammengeführt.
  • Durch die gemeinsame Nutzung sammeln Sie viel schneller Superpunkte: Diese können Sie für exklusive Prämien oder als Guthaben für die digitale Zahlkarte einlösen.
  • Sie und Ihre Sammelpartner nutzen gemeinsam bei jedem Einkauf digitale Bons  und sammeln auf aktive digitale Sammelpässe. So profitieren Sie gemeinsam von Belohnungen und dem Erreichen von Sammelstufen.

So einfach gründen Sie Ihre Sammelgemeinschaft

1. Einladungsmaske öffnen

In Ihren Kontoeinstellungen unter Sammelgemeinschaft finden Sie die Option «Jetzt Einladung versenden».

2. Einladung versenden

Geben Sie nun in der geöffneten Einladunsmaske die Informationen der einzuladenden Person ein. Ihre Einladung wird nun an die von Ihnen angebene E-Mail-Adresse versendet. 

3. Sammelgemeinschaft eröffnet

Nimmt die eingeladene Person die Einladung an, gilt die Sammelgemeinschaft als eröffnet. Erst nach Annahme der Einladung kann der Sammelpartner mit Ihnen Punkte sammeln und einlösen.

Fragen und Antworten

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Sammelgemeinschaft haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Jeder Supercard ID Inhaber kann in wenigen Schritten eine eigene Sammelgemeinschaft gründen, in dem er bis zu 4 weitere Personen zum Mitsammeln einlädt. In einer Sammelgemeinschaft sammeln alle Personen Superpunkte auf ein gemeinsames Konto und profitieren so noch schneller. Sie und Ihre Sammelpartner nutzen gemeinsam bei jedem Einkauf digitale Bons, sammeln zusammen auf aktive digitale Sammelpässe und erreichen so gemeinschaftlich Sammelstufen und Belohnungen. Konkret bedeutet dies: Ein digitaler Bon, der von einer Person in der Sammelgemeinschaft eingelöst wurde, kann nicht von einem weiteren Sammelpartner eingelöst werden. Clubmitgliedschaften (Hello Family Club, Mondovino Weinclub und The Member Club) gelten zudem für die gesamte Sammelgemeinschaft, wobei somit alle Sammelpartner gemeinsam in den Genuss der Clubvorteile kommen.

Maximal kann eine Sammelgemeinschaft aus fünf Personen bestehen (einem Inhaber und vier Sammelpartnern). Wenn Sie die Maximalanzahl erreicht haben, müssen Sie zuerst bestehende Sammelpartner aus Ihrer Sammelgemeinschaft entfernen, um neue Sammelpartner einladen zu können.

Maximal kann eine Sammelgemeinschaft aus fünf Personen bestehen (einem Inhaber und vier Sammelpartnern). Wenn Sie die Maximalanzahl erreicht haben, müssen Sie zuerst bestehende Sammelpartner aus Ihrer Sammelgemeinschaft entfernen, um neue Sammelpartner einladen zu können.

Diese Meldung erscheint, wenn die E-Mail-Adresse bereits für eine bestehende Supercard ID genutzt wird. Bestehende Supercard IDs können nicht in eine Sammelgemeinschaft eingeladen werden.

Nein, eine bestehenden Supercard ID kann nicht auf Einladung in eine Sammelgemeinschaft aufgenommen werden. Eine Verknüpfung ist somit leider nicht möglich.

Als Inhaber der Sammelgemeinschaft sehen Sie in Ihren Kontoeinstellungen unter Sammelgemeinschaft den angegeben Vornamen und Namen, sowie die verwendeten E-Mail-Adressen Ihrer Sammelpartner.

Als Sammelpartner sehen Sie den Vornamen und Namen des Inhabers als auch der weiteren Sammelpartner.

Es werden keine persönlichen Daten wie Geburtsdatum oder Adresse bei anderen Personen in der Sammelgemeinschaft angezeigt.

Gründen einer Sammelgemeinschaft und Einladung

In Ihren Kontoeinstellungen unter Sammelgemeinschaft finden Sie die Option «Jetzt Einladung versenden». Hier können Sie über das Eingeben der Informationen der einzuladenden Person eine Einladung versenden. Nimmt die eingeladene Person die Einladung an, gilt die Sammelgemeinschaft als eröffnet. Erst nach Annahme der Einladung kann der Sammelpartner mit Ihnen Punkte sammeln und einlösen.

Zur Sammelgemeinschaft

Eine Einladung ist nach Versand für 48 Stunden gültig.

Ja, ist die Annahme noch nicht erfolgt, kann die Einladung jederzeit widerrufen werden. Hierfür steht in Ihrem in Ihren Kontoeinstellungen unter Sammelgemeinschaft die Option «Einladung widerrufen» zu Verfügung.

Zur Sammelgemeinschaft

Personen, die in eine Sammelgemeinschaft eingeladen wurden, erhalten Ihre Einladung per E-Mail. Die Einladung ist ab Erhalt 48 Stunden gültig.

Nach der Annahme und Registrierung mit Ihren persönlichen Daten, können Sie sich mit Ihrem erstellten Login sofort auf supercard.ch oder in der Supercard App einloggen. Zudem wird Ihnen innerhalb der nachfolgenden 14 Tage eine physische Supercard Karte an Ihre angegebene Adresse zugesendet.

Ja, eine Ablehnung erfolgt durch die Option «Ablehnen» in der erhaltenen Einladungs-E-Mail.

Ja, es können alle persönlichen Daten wie Anrede, Vorname, Name und Geburtsdatum im Registrierungsprozess angepasst werden.

Die E-Mail-Adresse kann im Registrierungsprozess nicht angepasst werden, jedoch nach der Registrierung jederzeit in der Supercard in Ihren Kontoeinstellungen unter Mein Konto.

Zur Nutzerverwaltung

Superpunkte sammeln und einlösen in der Sammelgemeinschaft

In einer Sammelgemeinschaft verfügen alle Personen – Inhaber und Sammelpartner – über die gleiche Supercard Nummer und sammeln gemeinsam auf das Punktekonto des Inhabers. 

Mehr zum Punkte sammeln

Punkte können von jeder Person – Inhaber und Sammelpartner – der Sammelgemeinschaft eingelöst werden.

Mehr zum Punkte einlösen

Kundenclubs in der Sammelgemeinschaft

Clubmitgliedschaften (Hello Family Club, Mondovino Weinclub und The Member Club) gelten für die gesamte Sammelgemeinschaft. So kommen alle Sammelpartner gemeinsam in den Genuss von weiteren Clubvorteilen.

Eine An- und Abmeldung von einem unserer Clubs kann von jeder Person in der Sammelgemeinschaft – Inhaber und Sammelpartner – vorgenommen werden.

Zu den Kundenclubs

Digitale Services

Inhaber und Ihre Sammelpartner nutzen bei jedem Einkauf digitale Bons gemeinsam und sammeln zusammen auf aktive digitale Sammelpässe.

Zu den digitalen Services

Inhaber und Ihre Sammelpartner können sich unabhängig mit Ihren persönlichen Supercard ID Logindaten in Ihrer Supercard App einloggen.

Zur Supercard App

Inhaber und Ihre Sammelpartner haben alle Zugriff auf das gemeinsame Punktekonto. Demnach kann jeder eingeloggte Nutzer die gemeinsame digitale Zahlkarte aufladen und hinterlegte Geschenkkarte nutzen.

Mehr zur digitalen Zahlkarte

Pro Tag und Supercard Konto (und somit pro Sammelgemeinschaft) kann immer nur einmal pro Tag an einem Game teilgenommen werden. Bietet das Game auch Teilnahmen ohne Gewinnchance an, so können alle Teilnehmer mehrmals spielen.

Austritt aus der Sammelgemeinschaft als Sammelpartner

Als Sammelpartner können Sie jederzeit aus einer Sammelgemeinschaft austreten. Dazu gibt es eine entsprechende Option in der Supercard Nutzerverwaltung. In Ihren Kontoeinstellungen unter Sammelgemeinschaft finden Sie die Option «Sammelgemeinschaft verlassen». Die gesammelten Superpunkte sowie Sammelstände bleiben in der Sammelgemeinschaft und werden somit nicht übertragen. Nach dem Verlassen erhalten Sie automatisch ein eigenes Supercard Konto, auf welches Sie mit Ihren bestehenden Login Daten zugreifen können. Zudem wird Ihnen eine neue Supercard Nummer zugeteilt, welche Sie innerhalb von 5 Minuten nach Austritt bereits in der Supercard App finden und verwenden können und innerhalb der nachfolgenden 14 Tage erhalten Sie neue Supercard Karten an Ihre angegebene Adresse zugesendet. Der Inhaber der Sammelgemeinschaft wird per E-Mail über Ihren Austritt informiert.

Bitte beachten Sie: Das Verlassen einer Sammelgemeinschaft kann nicht rückgängig gemacht werden.

Sie können sich wie gewohnt mit Ihren bisherigen Supercard ID Login Daten anmelden. In der Supercard App finden Sie innerhalb von 5 Minuten nach dem Verlassen der Sammelgemeinschaft bereits Ihre neue Supercard Nummer im Kartenmodul und können diese direkt für Ihren Einkauf nutzen.

Sie können jederzeit durch den Inhaber aus der Sammelgemeinschaft entfernt werden. Sie werden per E-Mail über den Austritt informiert. Nach dem Entfernen aus der Sammelgemeinschaft, können Sie nicht in die Sammelgemeinschaft zurückkehren. Die gesammelten Superpunkte, sowie Sammelstände bleiben in der Sammelgemeinschaft und werden somit nicht übertragen. Nach dem Austritt erhalten Sie automatisch ein eigenes Supercard Konto, auf welches Sie mit Ihren bestehenden Login Daten zugreifen können. Zudem wird Ihnen eine neue Supercard Nummer zugeteilt, welche Sie innerhalb von 5 Minuten nach Austritt bereits in der Supercard App finden und verwenden können und innerhalb der nachfolgenden 14 Tage erhalten Sie neue Supercard Karten an Ihre angegebene Adresse zugesendet.

Sammelpartner als Inhaber verwalten 

Ja, ist die Annahme noch nicht erfolgt, kann die Einladung jederzeit widerrufen werden. Hierfür steht Ihnen in Ihren Kontoeinstellungen unter Sammelgemeinschaft die Option «Einladung widerrufen» zu Verfügung.

Zur Sammelgemeinschaft

Sammelpartner können jederzeit aus einer Sammelgemeinschaft entfernt werden. Hierfür steht Ihren Kontoeinstellungen unter Sammelgemeinschaft eine entsprechende Option «Sammelpartner bearbeiten» zu Verfügung. Die gesammelten Superpunkte, sowie Sammelstände bleiben in Ihrer Sammelgemeinschaft und werden somit nicht aufgeteilt.

Entfernte Sammelpartner können keine Superpunkte mehr auf Ihr gemeinsames Konto sammeln und deren Supercard Karten werden gesperrt. Entfernte Sammelpartner erhalten Ihr eigenes Supercard Konto und können nicht wieder in Ihre Sammelgemeinschaft eingeladen werden.

Zur Sammelgemeinschaft

Sobald ein Sammelpartner aus der Sammelgemeinschaft austritt, werden Sie darüber per E-Mail informiert. Der ausgetretene Sammelpartner wird per sofort aus der Sammelgemeinschaft ausgeschlossen, seine Supercard Karten gesperrt und er kann nicht mehr auf das gemeinsam Punktekonto zugreifen. Die gesammelten Superpunkte, sowie Sammelstände, bleiben in Ihrer Sammelgemeinschaft und werden somit nicht aufgeteilt. Ausgetretene Sammelpartner erhalten Ihr eigenes Supercard Konto und können nicht in Ihre Sammelgemeinschaft zurückkehren.

Sammelgemeinschaft und verknüpfte Shop Konten 

Nein, jede Person einer Sammelgemeinschaft muss sich selbstständig mit seiner Supercard ID mit dem jeweiligen Onlineshop verknüpfen, um dort die Services der Supercard nutzen zu können.

Werbung